Neue „Kia Hotspot App“

kia-app

Mit der „Kia Hotspot App“ schnell und einfach ins Internet

Die neue App verbindet das Kia-Navigationssystem automatisch mit dem
Smartphone des Fahrers – und sorgt damit für eine bequeme Nutzung des
preisgekrönten Multimediadienstes Kia Connected Services

Frankfurt, 17. März 2016 – Wie hilfreich Unterstützung aus dem Internet beim
Autofahren sein kann, zeigt der Multimediadienst Kia Connected Services. Der
Dienst – für den Kia Ende 2015 beim „Connected Car Award“ von „Auto Bild“
und „Computer Bild“ den „Pioneer Award“ erhielt – wird von dem Navigations-
Spezialisten TomTom bereitgestellt und bietet unter anderem Verkehrsinformationen
in Echtzeit, Wetterberichte und die Suche nach regionalen Informationen.
Jetzt hat der Automobilhersteller die Nutzung dieses Services noch
bequemer gemacht: Die neue „Kia Hotspot App“ verbindet Smartphones mit
Android-Betriebssystem (ab Version 4.4) per WiFi mit dem Kia-Navigationssystem
und stellt dann automatisch eine Internetverbindung her. Damit
spart sich der Fahrer, die Verbindung vor jeder Fahrt manuell herstellen zu
müssen. Ist die „Kia Hotspot App“ einmal installiert, erkennt das Fahrzeug-
Navigationssystem das Smartphone des Fahrers und schaltet beim Starten des
Fahrzeugs selbstständig die Kia Connected Services ein – und beim Verlassen
des Fahrzeugs wird die Internetverbindung automatisch deaktiviert.

Die App kann ab sofort im Google Play Store kostenlos heruntergeladen werden
und ist bei allen Kia-Modellen einsetzbar, die über ein Navigationssystem
mit Kia Connected Services verfügen. Weiterhin haben ab April auch alle 2015
produzierten Kia-Modelle mit der aktuellen Generation des Kia-Navigationssystems
(AVN 2.0) Zugang zu den Connected Services: durch ein Software-Update, das zusammen
mit der nächsten Aktualisierung im Rahmen des kostenlosen 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Updates bei den Händlern durchgeführt wird.

Unsere Siegertypen – Kia und Mazda

Auto Bild Qualitätsreport 2015

Doppelsieg im „Qualitätsreport 2015“ von „Auto Bild“ Nr. 50 v. 11.12.2015

für Zuverlässigkeit, Kundenzufriedenheit und Langzeitqualität.

Überzeugen Sie sich am 30.01.2016 von 09:00 – 14:00 bei einer Probefahrt

von Optik, Leistungsfähigkeit und dem Fahrspaß mit unseren Siegermodellen.

Der neue Kia Sportage

Wir präsentieren Ihnen den beliebtesten Kompakt-SUV Europas!
SPEKTAKULÄRES DESIGN AUßEN UND INNEN.
Der Unterschied? Sie können ihn sehen. Und spüren!

Die Mazda – Modellpallette

jung, dynamisch und richtungsweisend – das ist sie,
die jüngste Mazda – Modellpallette aller Zeiten:
Innovatives Design, ausgeklügelte Technologie und modernes Infotainment.

Der AFB – Mehr – Wert – Tag

Sichern Sie sich nur an diesem Tag exklusiv eine Ausstattungsoption für Ihren
neuen Mazda oder Kia gratis im Wert von bis zu 2.100 €.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr AFB – Team

AFB Aktuell 30.07.2014 – Vorfreude … – der neue Mazda 2

M2_NEWS

Vorfreude auf den neuen Mazda 2 – Ende Februar 2015 Verkaufsstart in Deutschland

Mazda hat die neue Generation des Mazda2 enthüllt und im Werk Hofu südöstlich der Unternehmenszentrale in Hiroshima mit der Produktion des Kleinwagens für den japanischen Markt begonnen, der hier als Mazda Demio vermarktet wird. Unter dem energiegeladenen KODO Design verbirgt das vierte Modell einer neuen Generation von Mazda Fahrzeugen die vollständige Bandbreite fortschrittlicher und hocheffizienter SKYACTIV Technologien (SKYACTIV-G Benzin- und SKYACTIV-D Dieselmotoren mit 1,5 Litern Hubraum).

Der neue Mazda2/Mazda Demio, der im Herbst zunächst in Japan an den Start geht, hat das Potenzial, den Erfolg seiner beliebten Schwestermodelle der neuen Mazda Generation – Mazda CX-5, Mazda6 und Mazda3 – zu wiederholen. Denn das Rezept ist das Gleiche: KODO Design, Fahrdynamik, geringer Verbrauch und hohes Sicherheitsniveau vereinen sich im Mazda2 zum typischen Mazda Fahrspaß – und setzen neue Standards im wichtigen B-Segment, dem größten Fahrzeugsegment auf dem europäischen Markt.

In Deutschland wird der neue Mazda2 mit drei verschiedenen Leistungsstufen des hochverdichteten 1.5 l SKYACTIV-G Vierzylinder-Benziners Ende Februar 2015 debütieren. Etwas später ergänzt der von Mazda komplett neu entwickelte 1.5 l SKYACTIV-D Vierzylinder-Diesel mit 77 kW/105 PS das Motorenprogramm, der abermals über diverse technische Innovationen verfügt und ohne NOx-Abgasnachbehandlung die Euro6-Norm erfüllt.

Mitverantwortlich für die Mischung aus Fahrdynamik und Effizienz sind auch die SKYACTIV Technologien für Fahrwerk und Karosserie sowie die modernen SKYACTIV Schalt- und Auto-matikgetriebe. Das Konnektivitätssystem MZD Connect holt über die Smartphone-Einbindung zahlreiche Internet-Funktionen ins Auto, während die i-ACTIVSENSE Assistenzsysteme ein in dieser Fahrzeugklasse außergewöhnlich hohes Maß an Sicherheit gewährleisten. Und nicht zuletzt überzeugt der neue Mazda2 durch ein hochwertiges und geräumiges Interieur. Mit der neuen Generation steht nun eine besonders spannende Interpretation des kleinen Mazda in den Startlöchern, die sich mit ihrem ansprechenden Design und ihrer innovativen Technologie attraktiver und hochwertiger als je zuvor präsentiert. Quelle: Mazda 7/2014